Ein Hauch Florenz

Schloss Großkmehlen

Zumindest seit dem 17.Jahrhundert weht ein Hauch Florenz im südlichen Brandenburg. Den Umbau des einstigen Renaissanceschlosses haben italienische Künstler mitgestaltet. Schlossgraben und Park sind recht gut erhalten und zum Teil saniert. Heute sitzt hier die Verwaltung, es gibt eine Bibliothek und viele verschiedene Veranstaltungen in den historischen Räumen. Das Schloss kann zu den Veranstaltungen und in den regulären Büroöffnungszeiten besucht werden. Der Park eignet sich gut für ein kleines Picknick und eine unkomplizierte Rast in attraktiver Umgebung. Kulturhistorische Überraschung ist die Silbermann-Orgel in der Kirche. Fachleute sprechen sogar von einem der schönsten Instrumente des Meisters, welches 2018 sein 300. Jubiläum feiert.

Ihr Browser wird zur Darstellung von Google Maps nicht mehr unterstützt.