22.11.2018

Motorradgäste sollen fürstlich urlauben im Grenzland zwischen Brandenburg und Sachsen

Grenzübergreifendes touristisches Projekt in Elbe-Elster, Elbe-Röder-Dreieck und Dresdner Heidebogen gestartet

Noch ist die Region Elbe-Elster und die Region nördlich von Dresden ein weitgehend weißer Fleck für Motorradtouristen. Es gibt kaum offizielle Routen, kaum motorradfreundliche Hotels und Pensionen. Dresden indessen und der Spreewald sind inzwischen beliebte Ziele für die motorisierten Fahrer.